Wer wir sind...

Wir sind die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde
in Wipperfürth  ...am Mühlenberg :-)

Evangelisch,
weil wir das Evangelium, die gute Nachricht von der Liebe Gottes in Jesus Christus, allen Menschen in Wort und Tat weitergeben wollen.

Freikirchlich,
weil wir unabhängig vom Staat sind und uns daher nicht aus Kirchensteuern finanzieren, sondern durch freiwillige Spenden.

Frei bedeutet für uns auch die persönliche Entscheidung des Einzelnen zum Glauben, zur Gemeinde und zur Mitarbeit.

Gemeinde,
weil wir gemeinschaftlich Gott die Ehre geben wollen durch Lob und Anbetung. Weil wir als Christen einander brauchen und weil wir in der Gemeinschaft gegenseitige Hilfe und Korrektur für den Alltag erfahren. Wir sind offen für Verbundenheit und Zusammenarbeit mit Christen anderer Gemeinden und Kirchen, die das Anliegen teilen, Glauben an Jesus Christus zu wecken und zu fördern.

Weitere Informationen können Sie vor Ort erhalten.
Schaun Sie doch mal rein. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

___________________________________________

Über meine Gemeinde…

… echt unterschiedliche Typen kommen da zusammen. Keiner ist wie der andere, alles unverwechselbare Originale, nicht über einen Kamm zu scheren - und doch gehören sie alle zusammen. Ein vielseitiges buntes Miteinander, bei dem es an Vielfalt nicht mangelt. Ich meine nicht den Deutschen Bundestag oder den Rosenmontagszug in Köln oder Wipperfürth.
Nein, ich rede von meiner Gemeinde, von der Mühlenberg-Gemeinde in Wipperfürth, zu der ich gehöre, dieser bunten Mixtur von interessanten Leuten, alles Originale aus Gottes Schöpferwerkstatt. Da sind Alt und Jung, Handwerker und Schreibtischtäter, Freaks und Etablierte, Schonewigfromme und Glaubens-Skeptiker, Kinderlose und Kinderreiche, Greise mit Stock und Bobbycar-Fahrer, Leute mit Schlips und Kragen und Leute mit „in die Jahre gekommener“ Jeans, Singles und Ehepaare, Angestellte und Selbständige, Pessimisten und Optimisten, Leute mit frommer Biographie und andere, für die Glaube bisher ein Fremdwort war. Dieses Gemisch unterschiedlichster Typen gehört zu meiner Gemeinde. Und eben dieses bunte Allerlei macht Gemeinde interessant und spannend. Nichts ist langweiliger als ein uniformiertes Grau-in-Grau, äußerlich und - schlimmer noch - innerlich. Ich mag diese Typen. Sie bedeuten mir sehr viel.
Ein altes Bild der Bibel hilft mir, dieses Miteinander so unterschiedlicher Leute tiefer zu verstehen. Gemeinde, so heißt es da, ist wie ein Körper, der aus vielen unterschiedlichen Organen und Gliedern besteht. Jedes einzelne Organ hat eigene Funktionen, die zusammen wirkend wiederum einen gesunden Organismus ergeben, d.h., wir brauchen und ergänzen uns einander. Wer will schon auf Hände, Augen, Füße oder Mund verzichten. Ich jedenfalls möchte auf keinen Fall diese bunte Vielfalt missen. Es macht mein Leben reich.
Ach übrigens, an einer Stelle hinkt das Bild noch. Der Gemeindekörper ist noch nicht komplett. In ihm ist noch Platz. So schön er schon ist - noch ist er nicht vollständig.
Da haben noch jede Menge Typen Platz. - Du zum Beispiel.

Herzlich willkommen!

___________________________________________

Wir glauben an

- die Allmacht, Gnade, Schöpfung, Offenbarung, Erlösung, Endgericht und Vollendung durch den biblisch bezeugten Gott
- die göttliche Inspiration der Heiligen Schrift, ihre uneingeschränkte Gültigkeit und Zuverlässigkeit in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung
- die Erlösungsbedürftigkeit, das heißt völlige Sündhaftigkeit und Schuld der Menschen, die ihn Gottes Zorn und Verdammnis aussetzt
- die Erlösung des Menschen allein durch Gottes Gnade aufgrund des Opfertodes Jesu Christi
- die Bekehrung und Wiedergeburt des Menschen durch den Heiligen Geist
- die Notwendigkeit der Verkündigung des Evangeliums 
- die sichtbare Wiederkunft Jesu Christi, leibliche Auferstehung der Toten zum Gericht, und zum ewigem Leben der Erlösten.